Frühlingsfest auf der B14

Aus Liebe zur Stadt

Frühlingsfest auf der B14

Sonntag, 18. März 2018, 14 bis 16 Uhr, Höhe Oper

 

Herzliche Einladung an alle Stuttgarter*innen zum Frühlingsfest auf der B14 – ein Nachmittag für Erwachsene und Kinder zwischen Landtag und Staatsgalerie.  Für saubere Luft und Spaß an der Stadt: Infos rund um Mobilität, Spielangebote auf der Straße, Kaffee und Begegnung.

 

Fahrverbote selber machen – durchatmen und Stadt genießen

 

Es laden ein: AnStifter, BI Neckartor, Die LINKE Stuttgart, BUND Kreisverband Stuttgart, Stuttgart laufd nai, Umweltgewerkschaft Gruppe Stuttgart, Aktionsbündnis K21, Ingenieure22, BI Frischluft für Cannstatt e.V., Initiative Reiche Stadt-Arme Kinder, youngcaritas, BI Mobilfunk, Fuß e.V., Naturfreunde Radgruppe Stuttgart, KUS (Klima- und Umweltbündnis Stuttgart), Stuttgart Ökologisch Sozial (SÖS).

 

Neben der Kundgebung und Demonstration gibt es Infos rund um Mobilität und Umweltschutz, Musik, Spielangebote für Klein und Groß, Kaffee/Tee und  Hefezopf vom Plattsalat. Wir wollen ein sichtbares Zeichen setzen, dass wir es ernst mit unseren Forderungen meinen und keine Ruhe geben. Wir wollen die Stadt als Ort der Begegnung an diesem Sonntag erlebbar machen.

Berichterstattung in der Stuttgarter Zeitung

Unterstützer_in

Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Das Parteifreie Bündnis SÖS ist die Hoffnung der StuttgarterInnen in der Kommunalpolitik. Ich setze mich ein für eine deutliche Verbesserung des Wahlergebnisses gegenüber 2009, da ich will, dass das Immobilien- und Tunnelprojekt Stuttgart 21 endlich gestoppt wird.Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

captcha