Trinkwasserrückkauf

Haushaltsantrag vom 17.10.2005 (Nr. 506/2005)

Über den Verkauf ihrer NWS-Anteile an die EnBW hat die Landeshauptstadt auch alle Einrichtungen zur Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser verkauft.

Ich beantrage nun,

a) einen Wirtschaftsprüfer zu beauftragen, den Wert dieser Einrichtungen (Leitungen, Grundstückslasten, Grundstücke, Pumpwerke etc.) zu ermitteln und

b) unverzüglich mit der EnBW Verhandlungen über einen Rückkauf der Wasserversorgungseinrichtungen aufzunehmen.

Hannes Rockenbauch

Unterstützer_in

Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Ich bin vom Konzept von SÖS nach wie vor sehr überzeugt. Das Programm ist wirklich zukunfts­orientiert und richtet sich nach den wirklichen Bedürfnissen von Bürgerinnen und Bürgern einer großen Stadt.Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand


captcha