SÖS arbeitet mit verschiedenen Initiativen in Stuttgart zusammen.

Reiche Stadt- Arme Kinder

In unserer reichen Stadt leben rund 16.000 Kinder in Armut oder an der Grenze zur Armut. Das wollen wir nicht hinnehmen. Alle Kinder haben ein Recht auf gleiche Lebenschancen. Mittel und Möglichkeiten dazu sind da.

An den gesellschaftlichen Ursachen der ungleichen Verteilung der Chancen kann eine kleine Gruppe von Menschen nichts ändern. Doch können wir in unserer Stadt dazu beitragen, dass sich die Lebenslage der von Armut betroffenen Kinder verbessert, dass sich mehr Gerechtigkeit durchsetzt. Das geht alle an. Man kann nicht sagen, Armut ist ein Problem der anderen.

Unsere Initiative will nicht nur diskutieren, sondern handeln. Wir informieren die Öffentlichkeit, arbeiten mir anderen Organisationen zusammen und versuchen, auf die Politik in der Stadt einzuwirken. Machen Sie mit!

mehr Informationen

Info Nr. 31 April 2017

Info Nr. 30 November 2016

Info Nr. 29 September 2016

Info Nr. 28 Juni 2016

Info Nr. 27 April 2016

Info Nr. 26 Januar 2016

Info Nr. 25 Oktober 2015

Bürgerinitiative Mobilfunk Stuttgart

Seit 2006 ist unsere Bürgerinitiative aktiv. Zuerst ging es uns um „unseren“ Masten in der Bismarckstraße 57, den wir weg haben wollten. Heute machen wir eine umfassende Informationsarbeit im Stadtteil und in Stuttgart. Und wir sind Mitbegründer der Verbraucherschutzorganisation Diagnose-Funk e.V..

website der Initiative

Unterstützer_in

Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Das Parteifreie Bündnis SÖS ist die Hoffnung der StuttgarterInnen in der Kommunalpolitik. Ich setze mich ein für eine deutliche Verbesserung des Wahlergebnisses gegenüber 2009, da ich will, dass das Immobilien- und Tunnelprojekt Stuttgart 21 endlich gestoppt wird.Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

captcha