StZ 28.12.2017: Stuttgarter gehen gegen Feinstaubbelastung auf die Straße

Am Neujahrstag demonstrieren Bürger am Stuttgarter Neckartor gegen die Feinstaubbelastung. …

Stuttgart – In Stuttgart wollen Bürger am Neujahrstag gegen die Feinstaubbelastung am Neckartor demonstrieren. Das parteifreie Bündnis Stuttgart Ökologisch Sozial (SÖS) ruft zu der Demonstration auf und erwartet nach Angaben der Stadt Stuttgart rund 500 Teilnehmer. Während der Veranstaltung wird die Bundesstraße 14 stadteinwärts gesperrt. Unter dem Motto „Fahrverbote selber machen – Menschen schützen“ will das Bündnis nach eigenen Angaben gegenüber der Feinstaubmessstation am Neckartor Stellung beziehen. Dieser Ort in Stuttgart gilt als schmutzigste Kreuzung Deutschlands.

gesamter Artikel

Unterstützer_in

Harald Beck, Entwicklungsingenieur
Stuttgart muss sich neu aufstellen. Ich sehe akuten Handlungsbedarf bei Umweltschutz, Energiewende und Verkehrspolitik. So leben, dass Zukunft bleibt!Harald Beck, Entwicklungsingenieur

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

captcha