Dieter Bareiss (KUS): Klima / Klimawandel und zu erwartende Auswirkungen auch auf Stuttgart

8. Oktober 2018, 19:30 Uhr
SÖS-Treff. für Politik und Kultur, Arndtstraße 29, Stuttgart


Der Klimawandel gewinnt an Fahrt, auch bei uns. Einige Nahfolgen wie mehr Wetterextreme oder das Absterben der Korallen sind bereits gravierend, Fernfolgen wie der Meeresspiegelanstieg zeichnen sich ab. Die Weltgemeinschaft hat sich in Paris das ehrgeizige Ziel gesetzt, die Erderwärmung auf deutlich unter 2°C, möglichst sogar auf 1,5°C zu begrenzen.

Im Vortrag soll nach einem Überblick über den Klimawandel und einige Folgen Fragen wie diesen nachgegangen werden: Wie viel CO2 darf global noch ausgestoßen werden, um den Pariser Klimavertrag einzuhalten? Welche Konsequenzen hat das für die Klimapolitik? Was wurde bisher an Klimaschutz erreicht, wo ist man gescheitert? Was muss geändert werden? Der Schwerpunkt wird dabei auf der Klimapolitik in Deutschland und Baden-Württemberg liegen. Zudem soll an relevanten Beispielen aufgezeigt werden, was jeder selbst für den Klimaschutz tun kann.

Zum Referenten:

Dieter Bareis unterrichtet Geographie und Mathematik in Zuffenhausen und hat die Wanderausstellung „Klimawandel zum Anfassen – Klimaschutz zum Anpacken“ erstellt: www.klimaausstellung.de. Er arbeitet als einer der Koordinatoren im Klima- und Umweltbündnis Stuttgart KUS mit.

Flyer


Unterstützer_in

Mark Pollmann, Dipl.-Geograf / Systemischer Berater
Für seine Vision muss der Mensch seinen Beitrag leisten, damit sie Wirklichkeit werden darf. Ohne diesen Einsatz wäre sie Illusion – und folgte damit dem Prinzip der Selbsttäuschung. Damit unsere Vision die Wirklichkeit beflügelt: WING – denn wählen ist einfach nicht genug!Mark Pollmann, Dipl.-Geograf / Systemischer Berater

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand


captcha