„Ober“-Bürgermeister

In Stuttgart gibt es einen Oberbürgermeister. Das ist der Obere von allen Bürgermeistern. Und weil er der Obere ist, muss er natürlich ganz viele Sachen machen. Zum Beispiel so Sachen wie Cross-Border-Leasing. Das müsst Ihr jetzt nicht verstehen, weil, das versteht der Ober-Bürgermeister auch nicht richtig. Der konnte aber sogar Wasser verkaufen. Na ja, der Ober-Bürgermeister kann das. Oder ganz viel Geld in Milliardenlöcher vergraben. Milliardenlöcher sind so Dinger, wo man das, was man da rein gräbt, nie mehr wieder raus bekommt. Und der Ober-Bürgermeister hat da ganz viel rein gegraben. In die LBBW. So heißt so ein Loch. Bei einem anderen Loch, Stuttgart 21, heißt das, hat er versprochen, nur ganz wenig zu vergraben. Das ist jetzt aber dumm gelaufen. Statt 31 Mio. sind ihm jetzt fast 300 Mio. reingefallen.

Unterstützer_in

DOMINIK DÖRR, Cannstatt, Erzieher
Soziale Gerechtigkeit, etwa in Form von bezahlbarem Wohnraum ist ein wichtiger Eckpfeiler einer gut funktionierenden Gesellschaft.  Stuttgart 21 sehe ich als eine der größten Fehlentscheidungen der Verkehrspolitik der letzten Jahre, diese gehört umgehend korrigiert.DOMINIK DÖRR, Cannstatt, Erzieher

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere Neuigkeiten per Email an.


captcha