Antrag 22.09.15: Erhalten der Fußwegebreite

Konkretes Problem:

Bestehende und zukünftige technische Einrichtungen des KFZ-Verkehrs wie zum Beispiel Parkscheinautomaten und E-Ladesäulen werden üblicherweise auf Bürgersteigen montiert. Dies kann aus Sicht der Fußgänger dann toleriert werden, wenn dies nicht zu nennenswerten Beeinträchtigungen des Fußweges kommt.
Es wurde jedoch festgestellt, dass es an einigen Standorten zu Störungen kommt (Beispiele umseitig).

Antrag:

Stadtplaner werden aufgefordert, Infrastruktureinrichtungen für den KFZ-Verkehr künftig stets so zu installieren, dass die Qualität der Fußwege nicht beeinträchtigt wird.

kompletter Antrag

Unterstützer_in

Jan A. Lutz, Gestalter
Bürger­schaftliches Engagement und soziale Teilhabe sind die Pfeiler einer modernen Gesellschaft. Stadt als Marke war gestern. Für morgen brauchen wir die Stadt als soziales Netzwerk.Jan A. Lutz, Gestalter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere Neuigkeiten per Email an.


captcha