TOP für die nächste Sitzung des Bezirksbeirats: Information zur Temperatur- und Niederschlagsentwicklung in den Fildervororten der Stadt Stuttgart

Wir bitten folgenden Punkt auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung (Februar) des Bezirksbeirats Vaihingen zu nehmen:

Information zur Temperatur- und Niederschlagsentwicklung der Fildervororte Stuttgarts

Begründung:

Der Stadtbezirk Vaihingen hat, wie auch die anderen Fildervororte Stuttgarts, gegenüber den Innenstadtbezirken verschiedene „Ausgleichsfunktionen“ wahrzunehmen. Ein bekanntes Beispiel ist der klimarelevante Grünzug zwischen Möhringen und Vaihingen im Bereich Rohrer Weg, welcher nicht zugebaut werden darf, damit der Bevölkerung in Stuttgarts Mitte möglichst reine und v.a. im Sommer kühlende Luft zugeführt werde.

Hat sich die klimatische Situation im Stuttgarter Filder-Bereich in den letzten Jahren verändert? Falls ja, wie? Welche Schlussfolgerungen sind daraus ggf. zu ziehen?

Kristin Wedekind (NABU) und Dr. Jürgen Franke (BUND), beide Einwohner/innen des Stadtbezirks Vaihingen, haben amtliche Temperatur- und Niederschlagsdaten der letzten zwei Jahrzehnte ausgewertet.

Wir beantragen, dass sie diese Informationen gegenüber dem Bezirksbeirat in öffentlicher Sitzung vorstellen.

Gerhard Wick (Die FrAKTION)
Rimbert Chrobok (Die FrAKTION)
Christa Tast (Grüne)
Manuela Kohler (Grüne)
Tim Hoene (PULS)
Michael Mehling (FDP)

Unterstützer_in

Ingmar Grosch, Diplom-Physiker
Direkte Bürger­beteiligung ohne starren Partei­rahmen. Im eigenen Stadtteil kleine Verbes­serungen umsetzen. So bleibt Stuttgart lebenswert.Ingmar Grosch, Diplom-Physiker

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere Neuigkeiten per Email an.


captcha