Nachruf Jürgen Frank

Unser Jürgen Frank ist am 17. November 2017 verstorben. Sein Abschied kam plötzlich. Das macht uns sehr betroffen. Er war seit 2014 in onkologischer Behandlung und gab uns dennoch immer das Gefühl, das Leben positiv zu sehen und hoffnungsvoll. Dann ging es plötzlich sehr schnell und innerhalb weniger Stunden ist er von uns gegangen; zu gehen, ohne noch lange leiden zu müssen und im Beisein geliebter Menschen war sein Wunsch, und der ist erfüllt worden.

Jürgen wird uns immer in Erinnerung bleiben als ein engagierter Bürger und Kämpfer. Er hat sich in seinem Beruf im Studentenwerk für die Studierenden eingesetzt. In der politischen Arbeit war er immer unterwegs, hat SÖS und die LINKEN unterstützt und sich eingesetzt für die Geflüchteten in Feuerbach.

Jürgen war seit 2014 im Bezirksbeirat Feuerbach und prägte mit seiner praktischen Herangehensweise und seiner sozialen Empathie die Arbeit im Gremium.

Mit Jürgen verlieren wir einen sehr nahen und liebenswerten Mitstreiter, der viel zu früh von uns gegangen ist.

Unterstützer_in

Luigi Pantisano, Stadtplaner
Mein Engagement bei SÖS gilt der Gestaltung einer solidarischen und sozialen Stadt, in der sich Vielfalt frei entfalten kann und Rassismus keine Chance hat. Wir sind alle Stuttgarter_Innen – unabhängig von Herkunft, sexueller Orientierung und Status.Luigi Pantisano, Stadtplaner

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere Neuigkeiten per Email an.


captcha