Alle Haushaltsanträge für den Doppelhaushalt 2010/2011 auf einen Blick

Sie finden die Haushaltsrede von Hannes Rockenbauch hier.

Hier alle Haushaltsanträge für den Doppelhaushalt 2010/2011 von SÖS/LINKE

Gewerbesteuer erhöhen (567/2009)
Beteiligungshaushalt vorbereiten (568/2009)
Jugendamt und Gesundheitsamt von Kürzungen ausnehmen (569/2009)
Förderung für Freie Träger erhöhen (570/2009)
Keine Kürzungen im Kulturetat (571/2009)
Keine Kürzung bei den Mitgliedsverbänden des Stadtjugendrings (572/2009)
Stabsstelle für ämterübergreifende Klimaschutzanalysen (573/2009)
Erhöhung des Radetats (574/2009)
Zweiter Bücherbus (575/2009)
Eindämmung des Rechtsextremismus (576/2009)
Aufbau eines Solarkatasters (577/2009)
Fehlplanungen stoppen (578/2009)
Forderungen des Jugendhearings 2009 (579/2009)
Langfriststudie für CO2-neutrale Stadt bis 2050 (580/2009)
Verdoppelung der Gelder für stadtinternes Contracting (581/2009)
Interkulturelle Arbeit absichern (582/2009)
Stabsstelle für Integrationspolitik sichern (583/2009)
Betreuungskonzept für Flüchtlinge (584/2009)
Förderung Mentoren für jugendliche Flüchtlinge (585/2009)
Investitionen im Klinikum Stuttgart (586/2009)
Dauerhafter Zuschuss für das Olgahospitel (587/2009)
Stuttgarter Netze enger spannen (588/2009)
Änderung bei FamilienCard und Bonuscard (589/2009)
Bonuscard ausbauen: Mobilität sichern (590/2009)
Bedarfsgerechte sozial-und gerontopsychiatrische Dienste (591/2009)
Frühe Förderung von Familien I (592/2009)
Frühe Förderung von Familien II (593/2009)
Frühe Förderung von Familien III (594/2009)
Straßensozialarbeit in Bad Cannstatt (595/2009)
Beratung und Prävention für Prostituierte (596/2009)
Frauenberatung und Frauenhäuser (597/2009)
Fünf Stellen Fallmanagement (598/2009)
Sozialwohnungen bauen (599/2009)
Hilfekonzept für Fürsorgeunterkünfte (600/2009)
Schulbedarf: Schwellenhaushalte gleichstellen (601/2009)
Verlässliche Förderung statt Flexible Schule (602/2009)
Schulsozialarbeit ausweiten (603/2009)
Mehr Stellen für Schulsekretariate (604/2009)
Kostenloser Eintritt für Schwimmunterricht im Freibad (605/2009)
Mehr Ausbildungsplätze bei der Stadt (606/2009)
Weiterbeschäftigung nach der Ausbildung (607/2009)
Fahrtkosten zum Blockunterricht für städtische Azubis (608/2009)
Wiedereinsteiger/-innen-Pool erhalten (609/2009)
Stellen während des Mutterschutzes besetzen (610/2009)
Kinderbetreuungsplätze für städtische Beschäftigte (611/2009)
Förderrichtlinien Sportvereine (612/2009)
Mittagessen für alle Kinder (613/2009)
Geld für Stuttgart 21 anderweitig investieren (614/2009)
Alternatives Konjunkturprogramm ökologischer Stadtumbau (615/2009)
ökologische Stadtwerke (616/2009)
Freiräume für selbstverwaltete Projekte (638/2009)
Keine Gebührenerhöhung für Betreuung von Kindern und Schüler/-innen (639/2009)
Frühe Bildung und Betreuung an Schulen kostenlos! (640/2009)
Pflegerische Kräfte aufstocken (651/2009)
VHS fördern und entschulden (652/2009)
HH 2010/2011: 26,5 Mio. Investitionskostenzuschüsse an freie Träger (664/2009)
Finanzplanung bis 2013: Schulen – Raumfehlbedarfe Hallschlag (658/2009)
Sicherung der Schwerpunktpraxis Sucht (659/2009)
Mütterwohnheime und Elternseminar erhalten (660/2009)
HH 2010/2011 – Ausbau der Kindertagesbetreuung (663/2009)
HH 2010/2011: 300 Mio. Euro für Schulgebäude (665/2009)
Keine Kapitalherabsetzung bei der SVV Geld für den ÖPNV sichern (675/2009)
Stellen für das Amt für Umweltschutz (710/2009)

Unterstützer_in

Ingmar Grosch, Diplom-Physiker
Direkte Bürger­beteiligung ohne starren Partei­rahmen. Im eigenen Stadtteil kleine Verbes­serungen umsetzen. So bleibt Stuttgart lebenswert.Ingmar Grosch, Diplom-Physiker

Anstehende Termine

    Zur Zeit finden keine Veranstaltungen statt.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha