Fehlplanungen stoppen

Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 578/2009)

Auch der jüngste Rettungsversuch für das geplante MEZ überzeugt nicht. Es sind daher keine weiteren Planungs- und Personalmittel in die Vorbereitung dieses Projekts zu stellen.
Der Umzug des Planetarium findet nicht statt. Sollte Stuttgart 21 tatsächlich gebaut werden, so wird es während der Bauzeit zu temporären Schliessungen kommen müssen. Für die erforderlichen Schutzmassnahmen (ähnlich wie beim Königin-Katharinen-Stift) gegen Bauerschütterungen etc. sind Mittel in den Haushalt 2010/2011 einzustellen.

SÖS/LINKE

Unterstützer_in

Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Das Parteifreie Bündnis SÖS ist die Hoffnung der StuttgarterInnen in der Kommunalpolitik. Ich setze mich ein für eine deutliche Verbesserung des Wahlergebnisses gegenüber 2009, da ich will, dass das Immobilien- und Tunnelprojekt Stuttgart 21 endlich gestoppt wird.Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha