Forderungen des Jugendhearings 2009

Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 579/2009)

Wir beantragen, Geld für folgende Forderungen des Jugendhearings 2009 bereitzustellen:

– Kulturlotsen an Schulen
– Kulturpakete für Projekttage und Ausflüge von Klassen
– einen Tag im Monat freien Eintritt für Jugendliche in den Museen und Kultureinrichtungen der Stadt
– Mittel für die Wiederholung des Planspiels Kommunalpolitik im Rathaus „Polit Kick“

– Erarbeitung eines Konzepts für die Öffnung der Schulen für Veranstaltungen und der Schulhöfe zum Spielen (Wie kann das mit den Schulhausmeistern ermöglicht werden?)
– Einrichtung von Spielstraße oder von Straßen, die nachmittags stundenweise fürs Spielen reserviert werden

Die Stadtverwaltung soll bei der Erarbeitung von Vorschlägen mit dem Arbeitskreis der Jugendräte zusammenarbeiten.

SÖS/LINKE

Unterstützer_in

Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Das Parteifreie Bündnis SÖS ist die Hoffnung der StuttgarterInnen in der Kommunalpolitik. Ich setze mich ein für eine deutliche Verbesserung des Wahlergebnisses gegenüber 2009, da ich will, dass das Immobilien- und Tunnelprojekt Stuttgart 21 endlich gestoppt wird.Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha