Mehr Stellen für Schulsekretariate

Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 604/2009)

Seit Jahren ist bekannt, dass den Schulsekretariaten vom Land und von der Stadt immer mehr Aufgaben übertragen werden. Aktuelles Beispiel ist, dass die erfreulichen Verbesserungen durch „Stuttgarter Netze für Kinder“ für die Schulsekretariate mehr Arbeit bringen, dass diese Mehrbelastung von der Verwaltung aber nicht anerkannt wird.

Wir beantragen daher:

1. Die Schulsekretariate erhalten eine Stellenausweitung um 15 Prozent.
2. Der Gemeinderat ändert entsprechend die Bemessungsrichtlinien.
3. Die Stadtverwaltung legt im ersten Halbjahr 2010 einen Vorschlag zur Verbesserung der Eingruppierung vor.

SÖS/LINKE

Unterstützer_in

Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Ich bin vom Konzept von SÖS nach wie vor sehr überzeugt. Das Programm ist wirklich zukunfts­orientiert und richtet sich nach den wirklichen Bedürfnissen von Bürgerinnen und Bürgern einer großen Stadt.Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha