StZ 07.07.16: Umstrukturierung auf der Bürgermeisterbank OB mit Neuordnung „sehr, sehr zufrieden“

Der Gemeinderat hat die von OB Fritz Kuhn (Grüne) vorgestellte Änderung der Geschäftskreise mit großer Mehrheit gebilligt. Kritik am von SÖS-Linke plus. Hannes Rockenbauch sagte, die Referate seien zum „Selbstbedienungsladen der Fraktionen verkommen“. Dafür wurde er von Kuhn gerügt.

Der Gemeinderat hat bei fünf Gegenstimmen und zwei Enthaltungen von SÖS-Linke plus die Umstrukturierung der Stadtverwaltung gebilligt. OB Fritz Kuhn (Grüne) sagte, er sei mit dem Ergebnis „sehr, sehr zufrieden“. Dagegen erklärte SÖS-Stadtrat Hannes Rockenbauch, die Referate seien „zum Selbstbedienungsladen der Fraktionen verkommen“. Sprecher der anderen Fraktionen wiesen den Vorwurf zurück.

gesamter Artikel

siehe auch

Unterstützer_in

DOMINIK DÖRR, Cannstatt, Erzieher
Soziale Gerechtigkeit, etwa in Form von bezahlbarem Wohnraum ist ein wichtiger Eckpfeiler einer gut funktionierenden Gesellschaft.  Stuttgart 21 sehe ich als eine der größten Fehlentscheidungen der Verkehrspolitik der letzten Jahre, diese gehört umgehend korrigiert.DOMINIK DÖRR, Cannstatt, Erzieher

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha