StZ 20.01.19: Freifahrten statt Fahrverbot gefordert

Stuttgart – . „Kostenloser ÖPNV“ prangt es groß auf dem Transparent, das Vertreter der Bündnisses SÖS und der Initiative Freifahren Stuttgart am Sonntag vor der S-21-Mahnwache am Hauptbahnhof ausgerollt haben. Sie haben sich versammelt, um die Forderung nach ticketfreiem öffentlichem Nahverkehr zu unterstreichen.

gesamter Artikel

Unterstützer_in

Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Ich bin vom Konzept von SÖS nach wie vor sehr überzeugt. Das Programm ist wirklich zukunfts­orientiert und richtet sich nach den wirklichen Bedürfnissen von Bürgerinnen und Bürgern einer großen Stadt.Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere Neuigkeiten per Email an.


captcha