StZ: Die Asangstraße soll sicherer werden

Stuttgarter Zeitung 14.11.14: Die Asangstraße soll sicherer werden

„Da die Straße an manchen Stellen recht schmal ist, müssen die Autofahrer einander oft ausweichen. Das führt nach Ansicht von Christoph Hofrichter, der für die Fraktionsgemeinschaft SÖS/Linke Plus im Obertürkheimer Bezirksbeirat sitzt, immer wieder zu Unfällen, abgefahrenen Rückspiegeln und gefährlichen Situationen im Straßenverkehr.“

 

Unterstützer_in

Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Das Parteifreie Bündnis SÖS ist die Hoffnung der StuttgarterInnen in der Kommunalpolitik. Ich setze mich ein für eine deutliche Verbesserung des Wahlergebnisses gegenüber 2009, da ich will, dass das Immobilien- und Tunnelprojekt Stuttgart 21 endlich gestoppt wird.Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha