StZ 29.04.16: Zuffenhäuser Räte diskutieren mit Bürgermeister Wölfle – Die Bürgerbeteiligung soll eine Basis bekommen

„Bürgerbeteiligung bringt Mehrwert, sagte SPD-Vertreter Alexander Mak. Die Partizipation der Bevölkerung sei ein elementarer Teil der Demokratie. Im Bezirk habe man sehr gute Erfahrungen damit gemacht, beispielsweise im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt Rot. Susanne Bödecker aus der Fraktion SÖS/Linke/Plus begrüßte das Vorhaben der Verwaltung, dennoch geht es ihr nicht weit genug. Nicht selten, so ihr Vorwurf, erweise sich die Bürgerbeteiligung lediglich als Beschäftigungstherapie oder Scheinbeteiligung, da der Gemeinderat und der OB ohnehin das letzte Wort hätten. Bödecker wünscht sich, dass die Bürger schon bei der Aufgabenstellung und dem Erstellen der Spielregeln beteiligt werden. Zudem forderte sie, dass die Bezirksbeiräte durch die Bürger des jeweiligen Bezirks gewählt werden sollen.“

gesamter Artikel

Unterstützer_in

Harald Beck, Entwicklungsingenieur
Stuttgart muss sich neu aufstellen. Ich sehe akuten Handlungsbedarf bei Umweltschutz, Energiewende und Verkehrspolitik. So leben, dass Zukunft bleibt!Harald Beck, Entwicklungsingenieur

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere Neuigkeiten per Email an.


captcha