Stellungnahme von SÖS zu den erneuten Drohungen gegen Stuttgarter SÖS-Stadtrat Luigi Pantisano

„Wir vom Bündnis SÖS – Stuttgart ökologisch sozial – solidarisieren uns mit unserem Stadtrat Luigi Pantisano,“ so SÖS-Bezirksbeirätin Monika Kneer: „Er und sein Umfeld sind erneut mit abscheulichen und brutalen Drohungen gegen Leib und Leben konfrontiert. Diese kriminellen Äußerungen sind widerlich, ekelhaft und extrem menschenverachtend.“

Kneer fordert „die zuständigen Behörden dringend auf, diese erneuten Straftaten umgehend konsequent zu verfolgen und unseren Stadtrat endlich vor diesen Bedrohungen zu schützen. “

SÖS Bezirksbeirat Paul Russmann: „Wir schätzen Luigis klare Haltung, seine unermüdliche politische Arbeit als SÖS-Stadtrat für die Stadt und unsere Gesellschaft. Wir von SÖS stehen an der Seite unseres Freundes Luigi Pantisano und unterstützen uneingeschränkt seinen konsequenten Einsatz als Stadtrat gegen jegliche Form von Rassismus, Diskriminierung und Menschenverachtung.“

Dipl.-Theol. Paul Russmann

SÖS-Bezirksbeirat Stuttgart-West

Unterstützer_in

Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Das Parteifreie Bündnis SÖS ist die Hoffnung der StuttgarterInnen in der Kommunalpolitik. Ich setze mich ein für eine deutliche Verbesserung des Wahlergebnisses gegenüber 2009, da ich will, dass das Immobilien- und Tunnelprojekt Stuttgart 21 endlich gestoppt wird.Johannes Rauschenberger, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha