SÖS im Oktober

Mitteilungsblatt: SÖS im Oktober (2009)

Mitteilungsblatt der SÖS-Gemeinderäte und BürgerInitiativen

Bereits heute erscheint hier ganz exklusiv auf unserer Homepage die digitale Ausgabe des neuen Mitteilungsblattes, am Donnerstag dann in Druckform. Beiträge der Gemeinderäte aus dem Rathaus und von BürgerInitiativen sollen in kompaktem Format (6 A4-Seiten) ab sofort monatlich über Missstände aufklären, über Sachverhalte informieren, Chancen in der Stadtpolitik aufzeigen und zum aktiven Mitmachen anregen.

Link: zum herunterladen dieser Publikation

In dieser Ausgabe werden unter anderem folgende Themen behandelt:

* Achtung Haushaltsschwindler! SÖS – ja zum sozialen Stuttgart – nein zum Streichkonzert

* Fraktionsgemeinschaft SÖS mit den LINKEN

* Empörung im Rathaus – Wer sind die Radikalen?

* Stuttgart 21 – wird Grube vorgeführt?

* Eltern in Möhringen protestieren gegen Mobilfunkmasten

* Stuttgarter Aktionen zur Weltklimakonferenz in Kopenhagen

* Stuttgarter Demokratie-Ratschlag „Recht auf Stadt“

* DIE ZEIT über Stuttgarts Abrissfanatiker: „Stuttgart erblindet“

* Wasser zurück in kommunale Hand! Wir brauchen wieder Stuttgarter Stadtwerke.

* Die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen hat Vorrang!

Unterstützer_in

Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Ich bin vom Konzept von SÖS nach wie vor sehr überzeugt. Das Programm ist wirklich zukunfts­orientiert und richtet sich nach den wirklichen Bedürfnissen von Bürgerinnen und Bürgern einer großen Stadt.Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere Neuigkeiten per Email an.


captcha