60 Stimmen für SÖS…so Wählen Sie richtig!

YouTube Preview Image

So wähle ich richtig:

1. Den SÖS-Stimmzettel heraustrennen.

2. Den SÖS-Stimmzettel entweder:

a) unverändert einwerfen (siehe Video-Anleitung), oder
b) den einzelnen KandidatInnen unterschiedlich viele Stimmen geben (max. bis zu drei Stimmen geben), aber darauf achten, dass insgesamt nicht mehr als 60 Stimmen vergeben wurden, oder

Im Fall a) erhält SÖS 60 Stimmen.
Im Fall b) erhält SÖS ebenso 60 Stimmen

Die Anzahl der Gemeinderatsssitze für SÖS richtet sich nach der Gesamtzahl der Stimmen, die auf alle SÖS-KandidatInnen entfielen. Wer dann diese Sitze „einnimmt“, richtet sich danach, wer die meisten, die zweitmeisten, die drittmeisten etc Stimmen bekommen hat.

Unterstützer_in

Dr. Annette Ohme-Reinicke, Dozentin
Der Gemeinderat soll wieder – dazu wurde er eingerichtet – zu einem Ort werden, wo Bürger öffentlich Rat über das Gemeinwohl halten, unabhängig von mehrheits- und machtversessenen Parteipolitikern am Gängelband lokaler Industrien. Denken wir gemeinsam parteifrei weiter: SÖS!Dr. Annette Ohme-Reinicke, Dozentin

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha