Mach Mit! Spendenaufruf

Liebe SÖS Aktive, Liebe Interessierte,

so langsam beginnt für uns die heiße Phase zur Kommunalwahl am 7. Juni 2009. Habt ihr diesen Termin schon im Kalender stehen? Noch nicht, dann schnell eintragen. Denn es ist wichtig, wie Ihr hier in unseren Leitartikeln und anderen aktuellen Beiträgen lesen könnt, dass im Stuttgarter Gemeinderat die kritische und alternative Stimme von SÖS wächst. Wir Arbeiten hart daran dass wir im kommenden Kommunalwahlkampf gegen die antretenden Parteien auf Augenhöhe mithalten können. Dafür benötigen wir eure Hilfe!

Stuttgart Ökologisch Sozial SÖS unterscheidet sich erheblich von Parteien. Wir sind ein Bündnis von Personen aus verschiedenen Stadtteilen,
Bürgerinitiativen, Organisationen und Interessensrichtungen. Bei uns gibt es keine Mitglieder sondern Aktive. Aktive Personen bei SÖS müssen keinen
Mitgliedsbeitrag wie bei vielen Parteien bezahlen. SÖS finanziert sich ausschließlich aus Spenden.

Die SÖS Aktiven erstellen in diesen Tagen mit hoher Begeisterung ein neues Programm das in unterschiedlichen Formen gedruckt und beworben werden möchte. Die Konzeption von Prospekten, der Druck und die Auflage kostet einiges an Geld. Bei der letzten Wahl haben wir einen Low-Budget Wahlkampf mit der finanziellen Hilfe von vielen Stuttgarter Bürgern geführt. Dieses Jahr und bei dieser für Stuttgart entscheidenden Wahl benötigen wir wieder eure finanzielle Unterstützung.  Auch ein kleiner Beitrag hilft uns. Auf der Homepage findet Ihr unter Spenden die nötigen Informationen wie ihr an SÖS Spenden könnt.

Mitglieder in einer Partei bezahlen oftmals über Jahre hinweg viel Geld um ihre Partei auf Bundesebene zu unterstützen.  Selten kommt das Geld in den Kommunen an, bei uns ist das anders. Nachfolgend zwei Beispiele wie ihr uns unterstützen könnt:

Beispiel „Viele spenden Wenig“:

Wenn in den kommenden 4 Monaten (Februar/März/April/Mai) bis zur Wahl, 100 Personen jeden Monat 25 Euro Spenden dann haben wir für unsere Wahlkampfkasse jeden Monat 2500 Euro.  Das macht 10.000 Euro und ist rund das Doppelte was wir bei der letzten Wahl zur Verfügung hatten.

Beispiel „Wenige spenden mehr“:

Wenn in den kommenden 4 Monaten (Februar/März/April/Mai) bis zur Wahl, 25 Personen jeden Monat 100 Euro Spenden dann haben wir für unsere Wahlkampfkasse jeden Monat 2500 Euro. Damit kommen wir ebenfalls auf 10.000 Euro für den kommenden Wahlkampf.

Beide Vorschläge sind natürlich nur Beispiele und jeder einzelne Beitrag wird uns helfen um den Stuttgarter Gemeinderat zu verändern.

Projekt SÖS-Infopavillon

Als erstes großes Projekt haben wir geplant, einen Infopavillon zu erstellen mit welchen SÖS im Wahlkampf an unterschiedlichen Terminen auf sich aufmerksam machen möchte. Dieser Pavillon kann und sollte eine Antwort auf den geplanten Eine Million Euro teuren Tankstellenpavillon der S21 Befürworter sein. Wir möchten einen Nachhaltigen, medial Bespielbaren und mit Personal ausgestatteten Pavillon erstellen um über den Kopfbahnhof 21 und alle weiteren wichtigen Programmpunkte von SÖS zu Informieren. Und das mit nur 1000 Euro. Ja genau, wir brauchen keine Million sondern nur 1000 Euro für Material um zu zeigen dass wir Worten auch Taten folgen lassen. Wir möchten Aufzeigen dass wir mit wenig Geld für positive Aufmerksamkeit für SÖS und damit auch für K21 sorgen können.

Spendet bis Ende Februar einen kleinen oder großen Betrag für einen alternativen SÖS-Infopavillon. Wir brauchen eure und jede personelle und
finanzielle Hilfe für den kommenden Wahlkampf.

 

MACHT MIT!

Unterstützer_in

Gerhard Wick, Lagerarbeiter
Von Parteien und ihrer Hinterzimmer-Demokratie habe ich genug. Lasst uns unsere Stadt selbst gestalten. Gemeinsam können wir das. Besser als die Karriere-Politiker. Ihr versteht, ich meine dass wir keine andern Herren brauchen, sondern keine.
(b.brecht)
Gerhard Wick, Lagerarbeiter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere Neuigkeiten per Email an.


captcha