Kundgebung und Sleep-In – Ich wollt eh aufhören zu wohnen

24. Mai 2019, 20:00 Uhr
Marienplatz, Marienplatz, Stuttgart


Wir haben nun schon aufgehört zu fluchen und zu saufen, machen stattdessen Sport und trinken Tee. Insgesamt tun wir alles, damit wir als gesunde und qualifizierte Kräfte dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Jetzt muss unser letztes Laster fallen:

das Wohnen.

In einer Stadt, in der niemand wohnt, müssen keine teuren Sozialwohnungen gebaut werden. Der ganze Raum steht für profitable Investitionen zur Verfügung!

Und da wollen wir nicht im Weg stehen.

Oder doch?

Von Freitag, 24. Mai bis Samstag, 25 Mai 2019 bewohnen wir den Marienplatz in Stuttgart, von 20 Uhr bis 8 Uhr. Zwölf Stunden für eine Stadt für Menschen.

Raus von zuhaus.

Wir werden über kommunale Wohnungspolitik reden und darüber, was sich ändern muss, damit Stuttgart eine Stadt für alle wird.

Wir werden die Verhältnisse zum Tanzen bringen. Für eine gerechte und gesunde Stadt.


Unsere Fraktion

Zitate

Luigi Pantisano, Stadtplaner
Mein Engagement bei SÖS gilt der Gestaltung einer solidarischen und sozialen Stadt, in der sich Vielfalt frei entfalten kann und Rassismus keine Chance hat. Wir sind alle Stuttgarter_Innen – unabhängig von Herkunft, sexueller Orientierung und Status.Luigi Pantisano, Stadtplaner

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha