1. Verlässliche Förderung statt Flexible Schule

    Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 602/2009) Verlässliche Förderung statt „Verlässliche“ oder „Flexible“ Grund- und Hauptschule Die Betreuung von Schulkindern unter den verschiedensten Bezeichnungen („Verlässliche“ Grundschule, „Flexible Nachmittagsbetreuung“ und weitere Formen der...
  2. Hilfekonzept für Fürsorgeunterkünfte

    Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 600/2009) Hilfekonzept für Fürsorgeunterkünfte – vom Projekt zur gesicherten Hilfe Das Ziel ist, die individuellen Notlagen zu überwinden und möglichst viele Bewohner/-innen und deren Kinder wieder...
  3. Sozialwohnungen bauen

    Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 599/2009) Seit Jahren setzt sich der Trend fort, dass die Zahl der in Stuttgart verfügbaren Sozialwohnungen (SWSG und Belegungsrechte) sinkt. Dies verschärft die Wohnungsnot in diesem...
  4. Fünf Stellen Fallmanagement

    Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 598/2009) Fünf Stellen Fallmanagement (Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen) Wir beantragen: Für das Fallmanagement beim Sozialamt (Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen) werden fünf Stellen dauerhaft bereitgestellt...
  5. Frauenberatung und Frauenhäuser

    Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 597/2009) Unterstützung für von Gewalt betroffene Frauen und Kinder Die Fallzahlen bei den Frauenhäusern, der Frauenberatung und in der Fraueninterventionsstelle steigen nachweislich. Dazu kommt die Einführung...
  6. Straßensozialarbeit in Bad Cannstatt

    Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 595/2009) Die Straßensozialarbeit in Bad Cannstatt hat zur vollen Zufriedenheit aller örtlichen Akteure (Gewerbe und Handel, Polizei, Öffentlichkeit etc.) und unter Respektierung der Würde der betroffenen...
  7. Frühe Förderung von Familien III

    Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 594/2009) Frühe Förderung von Familien III: Kinderschutz sicherstellen Die Fallzahlen von Kindeswohlgefährdungen in Stuttgart sind dramatisch gestiegen. Die Zahl der Stellen im ASD sind dagegen nur...
  8. Frühe Förderung von Familien II

    Haushaltsantrag vom 20.10.2009 (Nr. 593/2009) Frühe Förderung von Familien II: Erhalt und Ausbau der Interdisziplinären Frühförderstelle Stuttgart hat als Mitglied seit 1998 von „Gesunde Städte Netzwerk Deutschland“ die Verpflichtung, das...

Unterstützer_in

Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Ich bin vom Konzept von SÖS nach wie vor sehr überzeugt. Das Programm ist wirklich zukunfts­orientiert und richtet sich nach den wirklichen Bedürfnissen von Bürgerinnen und Bürgern einer großen Stadt.Sabine Schmidt, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

... und melden Sie sich für unsere monatlichen Neuigkeiten per Email an.


captcha